Geschichte

1910/11 wurde unsere Schule erbaut.

Die Architekten waren Oberbaurat Eduard Fritze und Baurat  H. Schubert.

Am 09. Oktober 1911 wurde sie als „Neue Bürgerschule“ feierlich eingeweiht.

Im Jahr des Kriegsbeginns 1914 fällt der Sohn des Meininger Herzogs – Prinz Friedrich. Zum Gedenken an den Verstorbenen erhält die Schule den Namen „Prinz-Friedrich-Schule“.

Während des 2. Weltkrieges diente die Schule als Lazarett.

1945 Umbenennung der Schule nach dem Pädagogen Dr. Theodor Neubauer in „Dr.-Theodor-Neubauer-Oberschule“ (TNOS).

1949/50 Die Schule wird als 12-jährige Oberschule genutzt.

1958/60 wird die 3. Etage der Schule zeitweilig als Kinder- und Jugendsportschule genutzt.

Ab 1981 können alle Hortkinder die Nachmittagsbetreuung nutzen.

1991 wird die Schule in Grund- und Regelschule geteilt. Wenig später erfolgt dann die Umbenennung in Staatliche Grund- und Regelschule „Schule am Pulverrasen“.

 

  • Kalender

    << Okt 2017 >>
    MDMDFSS
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5